Lutz  Sommerlad  und  Matthias  Regen                     

von der Handwerkskammer zu Leipzig öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige für das Dachdecker - und Zimmererhandwerk  

Kostennoten

Guter Rat ist teuer, schlechter Rat umso teurer.

Grundsätzlich gilt die Vorschusskostenklausel für öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige, in der Regel 70%.

Gerichtsgutachten: werden seit dem 1.7.2004 nach dem JVEG abgegolten. Dieses wurde 2020 aktualisiert.

Privatgutachten: Falls nichts anderes vereinbart, entsteht folgende Kostennote:


Grundberatung und Zuständigkeitsprüfung

kostenfrei

Stundenhonorar einschl. Reiseweg

110,00 EUR / Std.

Kilometerpauschale

0,42 EUR / km

Hilfskraft (falls nötig)

48,50 EUR / Std.

Versicherungsgutachten: für die großen deutschen Versicherungsunternehmen im Bundesgebiet: als Pauschalpreis (Umkreis 250km: ca. 495€)

Schiedsgutachten: Stundenhonorar wie vor.

Schiedsgerichtsverfahren: nach Vereinbarung